• Ein schattiges Plätzchen im Garten
  • Prunkvoll nach oben
  • Zuhause im Grünen
  • Klare Linie
  • Akzent im Alter
  • Gut geplant
  • Architektur der Moderne

Unser Baustoff und unsere Bauweise

Der Ton macht die Musik

Sie erwarten ein gesundes, angenehmes Wohnklima? Dann setzten Sie auf IproTon-Wände, die mit den natürlichen Rohstoffen Sand, Kies und geblähten Ton zu IproTon- Wandelementen verarbeitet werden: eine Massivwand- Innovation, die Ihren Anfor­derungen auf natürliche Art und Weise gerecht wird und die Vorzüge elementierten Bauens um besondere ökologisch- gesundheitliche Pluspunkte erweitert.
Zu jeder Jahreszeit sorgt die IproTon-Wand für das richtige Innenraumklima. Der Baustoff ist wärmedämmend, aber gleichzeitig gut wärmespeichernd. Er gleicht so Temperatur­schwankungen aus. Im Sommer wirkt die IproTon-Wand kühlend, im Winter hält sie behaglich warm. Trotz seiner hohen Festigkeit lassen sich die IproTon-Massivwände leicht bearbeiten: der Heimwerker kann problemlos nach Herzenslust bohren, fräsen, dübeln, sägen und sogar nageln.

Modernste Wärmetechnik

Die Außenluft als Energiequelle nutzen - Luftwärmepumpen nutzen die kostenlose Wärme der Umgebungsluft. Die Luft wird mit einem Ventilator über einen Verdampfer geführt und der Luft wird dabei hocheffizient Wärme entzogen. Die Wärmepumpe bringt diese Wärme wiederum auf ein höheres Temperaturniveau und überträgt sie an das Heizsystem, d.h. den Warmwasserspeicher und die Fußboden­heizung. Die Wärmepumpe beheizt ganzjährig ohne elektrische Zusatzheizer Ihr Haus, selbst bei -15°Außentemperatur erwärmt die Wärmepumpe das Brauchwasser auf 60°C und bringt Ihr Heim auf eine wohlige Temperatur. Durch die Luftwärmepumpe sorgen Sie nicht nur für angenehmstes Raumklima, sondern auch für ökologische und ökonomische Effizienz - Sie sparen bis zu 60% an Heizkosten!


Es gibt nur gute Gründe für IproTon ...